• Rückblick zum Fledermausfest

    Kleiner Rückblick zum Fledermausfest (Gemeindefest) am 02.09.2017 in Niederbobritzsch Im Rahmen des diesjährigen Fledermausfestes (Gemeindefest) haben die Kurrende- und Christenlehrekinder der Schwesterkirchgemeinden schon lange ein Singspiel von Ulrich Gohl eingeübt: “ Noah“ und die große Flut. Wir erfuhren etwas von dem gottesfürchtigen Noah, der so mancherlei Spott auf sich nahm, weil er ein großes Schiff […]

    lesen Sie mehr »
  • Lesung zum Laubhütenfest (Sukkot/Laubhütten)

    An vielen Tagen werden bestimmte Bibelstellen gelesen – an Sabbattagen, Sonntagen, Fasttagen, Gedenktagen, Feiertagen. Im Verlauf des jüdischen Jahres werden an jedem Schabbat bestimmte Abschnitte aus der Thora (den fünf Büchern Mose), sowie aus den Büchern der Propheten gelesen. Die Prophetenlesung („Haftara“) nimmt normalerweise Bezug auf die Thoralesung („Parascha“) oder auf Besonderheiten des jeweiligen Schabbats. […]

    lesen Sie mehr »
  • In eigener Sache

    Vier mal im Jahr erhalten Sie unsere Kirchennachrichten, wenn diese Ihnen gefallen, dann zeigen Sie uns das mit einer Spende. Die Konten Ihrer Gemeinde finden Sie auf den Gemeindeseiten. Verwendungszweck: „Kirchennachrichten“. Bitte senden Sie das Material für das nächste Kirchenblatt an fanny.sevin@evlks.de oder geben Sie es im Pfarramt Niederbobritzsch ab. Ich würde mich sehr über Zuarbeit aus allen Kirchgemeinden freuen. Redaktionsschluss für […]

    lesen Sie mehr »
  • Vorbereitung auf das Erntedankfest

    Oberbobritzsch: Am 09.09.2017 ab 14:00 Uhr Annahme der Gaben und Blumen, Stecken der Kränze und Schmücken der Kirche. Die Gaben sind für den Oberbobritzscher Kindergarten, das Freiberger Frauenhaus und die eigene Gemeindeküche bestimmt. Niederbobritzsch: Am 16.09.2017 ab 9:00 Uhr Annahme der Gaben und Blumen, Flechten der Ranke und der Kränze und Schmücken der Kirche. Die Erntegaben gehen an die evangelischen Kindergärten in Freiberg […]

    lesen Sie mehr »
  • Aufruf und Gedanken zum Gebet

    Liebe Geschwister unserer Landeskirchlichen Gemeinschaften im Bezirk Döbeln und Freiberg,   im Monatsspruch April (Lukas 24, 5-6) werden die Frauen damals und wir heute gefragt: ,,Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?“ Dann folgt die größte Aufklärung aller Zeiten. ,,Er ist nicht hier, er ist auferstanden.“   Wie lebe ich in dieser Passionszeit? Knie […]

    lesen Sie mehr »
  • zur Jahreslosung

      Lieber Beter und Spender unseres Missionswerkes, das Volk Gottes befand sich in einer hoffnungslosen Lage. Über 1.200 km von ihrer Heimat entfernt, wurden sie von babyloni­schen Soldaten festgehalten. Gefangen saßen sie am Ufer des Euphrat und beklagten ihr Heimweh. Davon wurden sie ganz krank. Ihre Vision von einer guten Zukunft lag im Sterben. In […]

    lesen Sie mehr »
  • WGT 2017 – Was ist denn fair? (unsere Antworten)

    Überlegungen der TeilnehmerInnen des WGT-Abends in Niederbobritzsch zu der Frage, die uns bewegte: Was ist denn fair? (übernommen von den Zetteln aus der gestalteten Mitte) gleicher Lohn für gleiche Arbeit Eine Unfairness eingestehen! alle werden satt gleicher Lohn für alle Gleichberechtigung Frieden unfair ist ungleicher Lohn Gleichberechtigung gleiche Bezahlung für gleichwertige Arbeit Vertragseinhaltung jeder soll/darf […]

    lesen Sie mehr »
  • Weltgebetstag der Frauen – Philippinen

    Eine ganz herzliche Einladung an alle Bobritzsch-Hilbersdorfer zu den Veranstaltungen zum Weltgebetstag am Freitag, dem 03. März 2017. Die Vorbereitungskreise haben sich bereits getroffen. Der Entwurf des Gottesdienstes von den philippinischen Frauen wurde von Frauen unserer Kirchgemeinden übernommen. Philippinische Rezepte sind ausgetauscht, um uns kulinarisch dem Weltgebetstagsland anzunähern. Musikstücke für den Gottesdienst werden schon geprobt. […]

    lesen Sie mehr »
  • Wann endet die Weihnachtszeit? Für mich jedenfalls sind die Weihnachts-CDs immer noch im Auto und ich höre sie mit Genuss. Die Weihnachtszeit endet mit dem Letzten Sonntag nach Epiphanias. Im Chor habe ich erfahren, dass mit Marie Lichtmess die Bergleute nun mit Tageslicht gearbeitet haben. Bis zum St. Martinstag danach endete diese Zeit wieder. Denn […]

    lesen Sie mehr »
© 2014 Ev.-Luth. Kirchgemeinde Niederbobritzsch und Schwesterkirchen

Back to Top